Events buchen Workshops mit Okonfo Videos und Musik Healing Powers, Liedertexte... Jungle Communication Centre Konzerte mit Okonfo Biografie von Okonfo Startseite - Welcome Spenden Sie!
kleiner Text Text vergrössern


Biography.gif
Chiefpriest
Okonfo RAO Kawawa
folgen Sie mir... » PUBLIKATIONEN

eine kleine Schildkröte Okonfo Rao Kawawa vom Stamm der Yoruba wurde am 2.Mai 1949 in Akim Nkwanta (Ghana) geboren. Er stammt aus der alten Osogboer Familie der Asubiaro; seine Mutter aus der königlichen Familie von Matanmi in Okebale.

eine kleine Schildkröte Bereits in seiner Kindheit erlernte er traditionelle Musik und Gebräuche bei den verschiedenen Stammesleuten seiner Umgebung, deren Kultur ihn mehr faszinierte als die eher mohammedanische Prägung seiner elterlichen Umgebung.

eine kleine Schildkröte Nach der Schulzeit und den verschiedensten handwerklichen Tätigkeiten folgte Okonfo im Jahr 1971 einer Traumprophezeiung nach Europa, die ihn in der nun folgenden Zeit zu seiner Tätigkeit als Trommler, Tänzer und Lehrer traditioneller afrikanischer Urgestaltung und Spiritualität führte.

eine kleine Schildkröte Im Jahr 1978 konsultierte Okonfo den obersten Priester der Ashanti, Nsuma Kwahene in Kumasi / Ghana. Okonfo Kusi in Atimatim weihte Okonfo nach einer Initiationszeit zum Akompriester und überreichte ihm den Boninka Fetischtopf als Symbol der persönlichen Gottheit NANA BONINKA. Jährlich im Oktober findet das "Boninka-Harvest-Festival" zur Ehrung der Gottheit mit Gebeten und Performance statt.

eine kleine Schildkröte Zurück in Deutschland gründete Okonfo Rao Kawawa 1981 das Afrika-Haus in Essen, welches er als unvergessliche Begegnungsstätte der Lehre und des friedvollen Miteinanders fünf Jahre lang leitete.

eine kleine Schildkröte Schließlich, im Jahre 1986, tritt Okonfo seine Rückkehr in die Heimat an. Zusammen mit seinen zwei deutschen Frauen und den drei Kindern, sowie zahlreichen Schülern erreichen sie nach abenteuerlicher Reise durch die Sahara die Heimatstadt der Asubiaro, Osogbo (Osun State/Nigeria) und gründen am Rande der Stadt das Jungle Communication Center kurz "JCC". Es liegt an einem lieblichen Ort im Djungel an dem Bach "Ile Kunkun".

eine kleine Schildkröte Das J.C.C. wird fortan ein Zentrum des lebendigen traditionellen Afrikas für die Förderung der Kunst, des Handwerks, von Musik und Tanz und für die zahlreichen, oft europäischen Besucher mit seinen außergewöhnlichen Events eine besondere Attraktion im kulturellen Leben Osogbos sein.

eine kleine Schildkröte Alle an diesem ungewöhnlichen Projekt Arbeitenden sind stolz auf die engagierte Leitung des JCC durch Chiefpriest Okonfo Rao Kawawa. Unser Wunsch ist die Gründung einer den Traditionen Westafrikas verpflichtete Universität in Osogbo.

eine kleine Schildkröte Ein weiteres Highlight sind die zahllosen Tourneen nach Europa, in deren Verlauf u.A. in Trier die größte Trommel der Welt entstand, welche 1991 nach Japan verkauft wurde, verbunden mit Konzerten in Tokyo.

eine Linie aus Ranken

ein Blatt Geleitwort von Okonfo Rao Kawawa
ein Blatt Veröffentlichungen & Ehrentitel
ein Blatt Afrika-Haus